Archivierter Artikel vom 12.10.2020, 18:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Corona-Auflagen: Gastronomie im Kreis Altenkirchen sieht sich im Nachteil

Der Vorstand des Kreisverbands Altenkirchen im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) unterstützt den Landesverband bei der Forderung, die Kompetenzen der Gastronomie klar herauszustellen. Bei zunehmendem Infektionsgeschehen sei anstelle einer Reduzierung der Teilnehmeranzahl bei Veranstaltungen eine Differenzierung zwischen Veranstaltungen in privaten Räumen und in konzessionierten gastgewerblichen Betrieben vorzunehmen. Man fordere daher „Vorfahrt für die Profis“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Lesezeit: 2 Minuten