Archivierter Artikel vom 27.10.2021, 18:45 Uhr
Siegen

Corona-Alarm im Kreis Siegen-Wittgenstein: 14 positive Tests nach Kindermusical

Die Aufführung des Kindermusicals „Petrus“ am Samstag, 23. Oktober, in der Bismarckhalle in Siegen-Weidenau hat bislang 14 positive PCR-Tests nach sich gezogen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung in Siegen hervor.

Symbolfoto: dpa​
Symbol
Foto: dpa​ – dpa/Symbolfoto

Demnach wirkten bei der Veranstaltung fast 100 Kinder und Jugendliche mit, die Zuschauerzahl wird auf 300 geschätzt, wahrscheinlich größtenteils aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis der Kinder. Die Teilnehmer und Zuschauer kamen aus verschiedenen Regionen von Nordrhein-Westfalen. Am Montag, 24. Oktober, war ein erster Schnelltest bei einem der Mitwirkenden positiv ausgefallen. Inzwischen sind 14 positive Fälle registriert, wovon zwei betroffene Personen aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein kommen, so die Verwaltung. Weitere positive Schnelltests müssten noch durch PCR-Untersuchungen überprüft werden. Das Kreisgesundheitsamt weist darauf hin, dass man erst am Mittwoch von diesen Fällen erfahren habe. Insgesamt hätten 14 Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein an dem Musical teilgenommen. Die in der Kontaktliste registrierten Familien seien inzwischen kontaktiert und nach möglichen weiteren Zuschauern oder Kontaktpersonen befragt worden, heißt es weiter.