Archivierter Artikel vom 15.04.2020, 14:02 Uhr
Kreis Altenkirchen

Corona: Vierter Todesfall im Kreis Altenkirchen

Im AK-Land hat es am Dienstag einen vierten Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gegeben. Nach Auskunft der Kreisverwaltung Altenkirchen ist im Seniorenheim St. Vinzenzhaus in Gebhardshain eine 97-jährige Frau mit Vorerkrankungen gestorben.

Drei Bewohner mit Vorerkrankungen im Alter von 86, 87 und 89 Jahren waren in den vergangenen Tagen verstorben, einer von ihnen im Kirchener Krankenhaus.

Die Zahl der nachgewiesenen Covid-19-Erkrankungen im Kreis Altenkirchen liegt mit Stand Mittwoch, 14 Uhr, bei 107. Am Vortag waren es 105. 66 Frauen und Männer gelten als geheilt. Vier Patienten aus dem Kreis, die positiv getestet wurden, und zwei aus Italien stammende Patienten werden im Kirchener Krankenhaus behandelt.

Die Übersicht der nachgewiesenen Infektionen nach Verbandsgemeinden und die Veränderungen zum Vortag:

  • Betzdorf-Gebhardshain: 39 (+1)
  • Altenkirchen-Flammersfeld: 16
  • Kirchen: 24
  • Daaden-Herdorf: 18 (+1)
  • Wissen: 10
  • Hamm: 0