Archivierter Artikel vom 09.03.2021, 17:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen steigt auf 118,8

Die Sieben-Tage-Inzidenz im AK-Land ist am Dienstag (Stand 14.10 Uhr) von 83,8 auf 118,8 gestiegen. Laut Kreisverwaltung hat das Landesuntersuchungsamt inzwischen „alle relevanten Neuinfektionen“ berücksichtigt. Zuvor hatte der Kreis darauf hingewiesen, dass nicht alle gemeldeten Corona-Fälle registriert seien, die Inzidenz am Sonntag und Montag zu niedrig ausgefallen sei.

Lesezeit: 1 Minuten