Archivierter Artikel vom 10.03.2021, 18:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Corona bringt Tanzschulen im Kreis Altenkirchen aus dem Takt: Online- und Video-Training als einzige Chance

Wer die Türen zu den Kostümlagern der Altenkirchener Tanzschule „Let´s Dance“ öffnet, der kommt aus dem Staunen nicht heraus. Hier hängen sie dicht an dicht, die funkelnd bestickten „Schneeköniginnen-Roben“, die schmucken Kosaken-Uniformen, die zotteligen Bärenfelle, die Clowns-Outfits und Tutus. Wäre dieses ein Jahr wie jedes andere, dann würden die handgenähten Kostbarkeiten bald für die glamouröse Frühlings-Gala herausgeputzt. Doch Corona zerstört alles, was das tänzerische Leben der rund 500 Schüler bisher ausmacht hat, und das lässt Viktor Scherf verzweifeln. Die RZ sprach nun mit dem „Let`s Dance“-Chef, aber auch mit anderen Tanzschulen im Kreis über ihre existenzbedrohende Lage.

Von Julia Hilgeroth-Buchner Lesezeit: 4 Minuten