Plus
Altenkirchen

Citymanagement soll die Innenstadt retten

Der immer stärker werdende Onlinehandel und jetzt auch noch die Corona-Pandemie: Die Innenstädte stehen vielerorts vor gewaltigen Veränderungen. Wie können Handel, Gastronomie und Gewerbe ihre Zukunft sichern und sich den Herausforderungen der Zeit stellen? In Altenkirchen wird schon länger darüber diskutiert, ob Citymanagement ein hilfreiches Instrument sein könnte, den Entwicklungen besser zu begegnen.

Von Beate Christ
Lesezeit: 2 Minuten
In jedem Fall könnte dies eine Chance sein. Das jedenfalls wurde im Rahmen einer Videokonferenz des Stadtbürgermeisters Matthias Gibhardt mit Vertretern des Aktionskreises Altenkirchen, der Industrie- und Handelskammer sowie der Wirtschaftsförderung deutlich. Und: Die Aussichten, die Kosten für einen Citymanager gefördert zu bekommen, stehen gut. Im September wurde die Kreisstadt ...