Archivierter Artikel vom 24.11.2012, 14:57 Uhr
Kreis Altenkirchen

CDU im AK-Land fordert Umgehungen

Die CDU im Kreis Altenkirchen fordert von der rot-grünen Landesregierung, die Planungen für die Ortsumgehung Alsdorf wieder aufzunehmen und die für die Umgehung Betzdorf/Steineroth zum Abschluss zu bringen. Beim Kreisparteitag am Freitagabend im Bürgerhaus Molzhain verabschiedeten die Christdemokraten eine Resolution. Darin unterstützen sie auch die Kampagne „Anschluss Zukunft“, in der sich 43 Unternehmen aus dem AK-Land mit 6000 Mitarbeitern für einen raschen und mehrspurigen Ausbau der Hauptverkehrsachsen im Kreis (B 8, B 414, B 62) zu den Autobahnen einsetzen. Zudem treten sie für Verbesserungen auf der B 256 ein.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net