Plus
Kreis Altenkirchen

Café Kiew in Wissen: Ein Zufluchtsort für Kriegsflüchtlinge

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hält weiterhin die Welt in Atem. Insgesamt eine Million Ukrainer sind seit Kriegsbeginn im Februar 2022 nach Deutschland geflüchtet. Auch im Kreis Altenkirchen suchen Ukrainer Schutz, seit Kriegsbeginn sind insgesamt 2771 Menschen aus der Ukraine in den Kreis Altenkirchen gekommen, wie Pressesprecher Andreas Schultheis mitteilt. 1930 von ihnen leben aktuell (Stand: 6. September 2023) im Kreis.

Von Annika Stock
Lesezeit: 3 Minuten
Zu ihnen zählt auch Yaryna Kisil. Die 40-jährige Ärztin stammt aus der Stadt Lwiw, die 70 Kilometer von der polnischen Grenze entfernt liegt und sich in der Westukraine befindet. „Die Leute hier sind sehr freundlich, ich wurde mit offenen Armen aufgenommen“, erzählt sie. Bislang habe sie nur gute Erfahrungen in ...