Archivierter Artikel vom 28.06.2013, 10:13 Uhr
Plus
Horhausen

Busunglück: IGS-Schüler unverletzt

29 Schüler der zwölften Klasse der IGS Horhausen haben bei einen Unfall Glück im Unglück gehabt: Die Jugendlichen und ihre Lehrer befanden sich auf Klassenfahrt in Richtung Süden zum Gardasee, als am Montagmorgen gegen 7.40 Uhr der einem im Ruhrgebiet ansässigen Unternehmen gehörende Reisebus auf der Inntalautobahn (A 93) in Höhe von Rosenheim kurz vor der bayrischen Landesgrenze verunglückte.

Lesezeit: 1 Minuten