Archivierter Artikel vom 24.06.2021, 09:00 Uhr
Plus
Kirchen

Bürgermeister Hundhausen im großen RZ-Interview: „Ich lebe gerne hier und will hier gestalten“

Am heutigen Donnerstag wird im Verbandsgemeinderat Andreas Hundhausen als neuer VG-Bürgermeister von Kirchen ins Amt eingeführt. Der Erste Beigeordnete Ulrich Merzhäuser, der nach dem Tod des erst 44-jährigen VG-Chefs Maik Köhler ein halbes Jahr die Bürgermeistergeschäfte geführt hat, wird Hundhausen die Urkunde überreichen. Hundhausen, der bereits seit 2014 Stadtbürgermeister von Kirchen ist, wird beide Posten in Personalunion ausüben – wie dies zuvor auch schon andere Bürgermeister von Kirchen gehalten haben. Der 35-jährige Kirchener, der auch SPD-Kreisvorsitzender und Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion im Kreistag ist, hatte sich bei der Bürgermeisterwahl am 6. Juni gegen Michael Conrad von der CDU deutlich durchgesetzt. Der VG-Rat tagt ab 18 Uhr in der Giebelwaldhalle Mudersbach. Vorab wollte die RZ wissen, wie sich der neue Bürgermeister fühlt, welche Pläne er mit seinem Amt verbindet. Unser Interview im Wortlaut:

Von Peter Seel Lesezeit: 7 Minuten