Archivierter Artikel vom 26.08.2020, 17:06 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Bildungsbericht: Die Zahl der Schüler ohne Abschluss im Kreis steigt

Deutschland hat ein Bildungsproblem, der Kreis Altenkirchen auch: Laut Bildungsbericht 2020 der Bundesregierung verlassen immer mehr junge Menschen die Schule ohne Abschluss. Bundesweit sind es jetzt 6,8 Prozent der Jugendlichen, die nach der Schule keinen Abschluss in der Tasche haben. 2013 waren es noch 5,2 Prozent. Im Kreis Altenkirchen blieben zuletzt 7,3 Prozent (Vorjahr: 5,9 Prozent) ohne jeglichen Abschluss. Damit liegt das AK-Land im Bildungsvergleich weit hinten.

Lesezeit: 2 Minuten