Archivierter Artikel vom 30.01.2019, 06:30 Uhr
Plus
Betzdorf

Betzdorfer Rechtsanwalt: Korruption wird zu wenig bekämpft

„Korruption gibt es nicht nur in der Dritten Welt oder in Schwellenländern – sondern ist auch in der deutschen Wirtschaft ein echtes Problem.“ Das sagt der Betzdorfer Rechtsanwalt Dr. Alexander Ermert, der seit Sommer 2018 am Struthof eine Kanzlei führt. Der 31-Jährige hat am Lehrstuhl für Kriminologie im Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Gießen zum Thema Korruption geforscht – und schließlich eine zweibändige, 550 Seiten starke Doktorarbeit darüber verfasst. Grundthese: Es könnte in Deutschland mit Hilfe des Steuerrechts wesentlich mehr gegen Korruption und Wirtschaftskriminalität getan werden – wenn die gesetzlichen Möglichkeiten besser ausgeschöpft würden.

Von Peter Seel Lesezeit: 4 Minuten