Archivierter Artikel vom 15.01.2021, 21:00 Uhr
Plus
Betzdorf

Betzdorf: Am Bahnhof sind erste Verschönerungen schon erkennbar

„Durch die 165.000 Euro aus dem Sofortprogramm des Bundes zur Attraktivitätssteigerung von Bahnhöfen hat nach Umsetzung der anstehenden Arbeiten diese Visitenkarte der ehemaligen Eisenbahnerstadt schon rein optisch sehr gewonnen“, erklärte jetzt am Bahnhof Betzdorf der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. Das Ziel der Maßnahme war es, die Aufenthaltsqualität am Bahnhof zu erhöhen. Dabei ging es etwa um die Beseitigung von Graffiti und Schäden durch Vandalismus, um die Ergänzung von Sitzmobiliar und Wartemöglichkeiten sowie um den Austausch von Wand- und Bodenbelägen, von Farben und Fassaden. Aber auch im Bereich Energie und Nachhaltigkeit standen Verbesserungen an, beispielsweise durch Umrüstung auf LED-Beleuchtung und die Optimierung der Energieversorgung.

Lesezeit: 2 Minuten