Plus
Steinebach

Bereits seit 100 Jahren wird Hilfe in der Not geleistet: Feuerwehr Steinebach feiert

Von Gaby Wertebach
_1630974
Die Gründer der Freiwilligen Feuerwehr Steinebach besuchten im Jahr 1926 die Feuerwehrschule. Foto: Archiv Feuerwehr Steinebach

Es war ein Sonntag im Juni 1924. Nach Jahren, in denen in der damaligen Bürgermeisterei Gebhardshain Pflichtfeuerwehren die Regel waren, versammelten sich am 29. Juni vor 100 Jahren 40 wehrfähige Männer und beschlossen, das erste ehrenamtliche Feuerwehrwesen Steinebach aus der Taufe zu heben.

Lesezeit: 2 Minuten
Sie wählten Otto Kohlhas zum Ersten und Michael Meyer zum Zweiten Brandmeister. Seitdem hat sich im Laufe eines Jahrhunderts viel geändert. Generationswechsel erfolgten. Trotz manch schwieriger Einsätze blieb die Freiwillige Feuerwehr Steinebach von Katastrophen verschont. Heute ist Michael Kreuels der Wehrführer, Tobias Beichler sein Stellvertreter. Schon sieben Jahre später fand ...