Archivierter Artikel vom 02.02.2022, 12:11 Uhr
Plus
Westerwald/Eitorf/Hennef

Bei Riss erstmals Grundschutz überwunden: Wölfe überkletterten 1,80 Meter hohen Zaun in Buchholz

Der unter Nutztierhaltern als „Problemwolf“ geltende Rüde mit der Kennung GW1896m und die Fähe GW1415f haben im vergangenen Herbst einen 1,80 Meter hohen Drahtstabmattenzaun um eine Schafweide in Buchholz überwunden. Bei dem Vorfall am 12. Oktober haben die beiden Raubtiere zwei Schafe getötet.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten
+ 33 weitere Artikel zum Thema