Archivierter Artikel vom 30.04.2019, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Bei den Parteien im AK-Land nachgefragt: Wer schließt die vielen Löcher in den Kreisstraßen?

Jedem, der mit dem Auto durchs AK-Land fährt, wird das Problem auf den Stoßdämpfern und den Bandscheiben brennen. So manche Kreisstraße an Sieg und Wied präsentieren sich in einem sehr desolaten Zustand. Da ist vielerorts Schlagloch-Slalom angesagt, um zu verhindern, dass man so richtig durchgeschüttelt wird. Tut der Kreis zu wenig für die Instandsetzung „seiner“ Straßen? Oder obliegt es ihm gar nicht, frei darüber zu entscheiden, wie viel Geld hier in eine bessere Infrastruktur fließen kann?

Von Markus Kratzer Lesezeit: 5 Minuten