Archivierter Artikel vom 05.06.2019, 13:15 Uhr
Betzdorf/Kirchen

BBS Betzdorf-Kirchen: Maßschneiderinnen machen aus alten Hosen Schmucktaschen und Rucksäcke

Gebrauchte Hosen oder auch unmodern gewordene Hosen aus einer Lagerauflösung sind zu schade zum Wegwerfen. Daraus kann Neues entstehen, dachten sich die Maßschneiderinnen der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen. Es muss nicht immer gleich alles auf den Müll geworfen werden. Recycling ist hier doch möglich. Die Auszubildenden des 2. Lehrjahres der dreijährigen Berufsfachschule für Maßschneiderinnen machten sich unter Anleitung von Lehrerin Andrea Staß ans Werk. Aus den alten Hosen wurden so Stoffbeutel, Schmucktaschen und Rucksäcke. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Erhältlich sind die Unikate nun im Laden des Kinderschutzbundes (KSB) in der Viktoriastraße in Betzdorf. Abgegeben werden sie gegen eine Spende für den Kinderschutzbund. Über die Aktion der Schülerinnen freute sich Renate Nentwig vom KSB, die den jungen Menschen noch einiges über die Arbeit des Kinderschutzbunde erzählte.

Foto: Andreas Neuser

Foto: Andreas Neuser