Kirchen

Bahnübergang Schwelbel ist noch bis Samstag gesperrt

Noch bis Samstagmorgen bleibt der Bahnübergang Schwelbel für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Wie die RZ berichtete, werden zwischen Kirchen und Betzdorf neue Schienen verlegt. Das geht nur unter Vollsperrung des Bahnüberganges.

Auf der Bahnstrecke waren gestern sogenannte Zweiwege-Bagger mit speziellen Schienengreifern im Einsatz. Die alten Eisenschienen werden dann auf eine Langschienenlade-Einheit verladen. Das ist ein Werkstattzug mit einem Krangreifer drauf, erläutert ein Bahnmitarbeiter. Die Umleitung für die Pkws erfolgt über die Struthofspange. Für die Fußgänger geht es über den Steeg an der Eisenbahnbrücke über die Sieg in der Bahnhofstraße. Foto: Markus Döring