Daaden

Bahnlinie

Wer heute mit modernen Bahntriebwagen der Westerwaldbahn zwischen Betzdorf und Daaden unterwegs ist, ahnt kaum die lange Tradition auf dieser Strecke und schon gar nicht den ganzen Berg von Einsprüchen gegen das Projekt. Vor 125 Jahren wurde die Eisenbahnlinie durchs Daadetal gebaut, nachdem die „Königlich Preußische Regierung zu Koblenz“ 1885 einen Schlussstrich unter die Querelen gezogen hatte.

Mit 16-seitigem Beschluss zur Planfeststellung der Eisenbahnlinie Grünebach-Daaden lagen nun klare Regelungen vor, speziell für den Bahnbau im Bereich Biersdorf. Der Beschluss von 1885 behandelte 27 Einwände und Vorschläge aus der Bevölkerung. Neben dem Biersdorfer Gemeinderat und dem Hüttenschulzen Jung hatten viele private Anlieger und Grundbesitzer eigene Vorschläge eingereicht.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Rhein-Zeitung für den Kreis Altenkirchen.