Archivierter Artikel vom 16.12.2012, 18:38 Uhr
Elkhausen

Backes und Schwedenfeuer rauchten in Elkhausen

Die Anziehungskraft des kleinen, aber feinen Weihnachtsmarktes im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen (Kreis Altenkirchen) wirkt weit über die Gemeinde hinaus. Das war auch in diesem jahr nicht anders.

Musik der Bergkapelle Katzwinkel unterhielt die Gäste des Weihnachtsmarktes in Elkhausen.

Manfred Kögler

Auch die Jugend lässt sich den Weihnachtsmarkt nicht entgehen.

Manfred Kögler

Was wohl in der Tüte sein mag?

Manfred Kögler

Im Rund der Buden fühlten sich die Gäste auch nach Anbruch der Dunkelheit wohl.

Manfred Kögler

Weihnachtliche Melodien sind willkommen, kalte Finger eher nicht.

Manfred Kögler

Nicht nur für die Brezeln ist der Ofen im Backes geheizt.

Manfred Kögler

Schön geschmückte Stände.

Manfred Kögler

Auch geräucherter Fisch fand seine Abnehmer beim Weihnachtsmarkt in Elkhausen.

Manfred Kögler

Elkhausen – Die Anziehungskraft des kleinen, aber feinen Weihnachtsmarktes im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen (Kreis Altenkirchen) wirkt weit über die Gemeinde hinaus. Das war auch in diesem jahr nicht anders.

Doch anders als sonst musste der Dorfplatz für das Marktgeschehen erst von Baumaterialien befreit werden. Grund: Platz und Kirchstraße sind in den vergangenen Wochen aufwendig runderneuert worden. Später am Abend, im Lichterschein und bei Schwedenfeuern, war das Bild des Weihnachtsmarktes um den Backes, der wie in jedem Jahr frisches Brot und Brezeln lieferte, perfekt. Die Vereine vom TuS über Schützenverein und Spielergruppe, sowie die Fördervereine von Kindergarten und Grundschule bildeten das Rund der Buden. Für musikalische Weihnachtsstimmung sorgte die Bergkapelle Katzwinkel, zu deren Klängen sich zahlreiche Katzwinkler, Elkhausener und Gäste versammelt hatten. kgm