Plus
Derschen/Friedewald

Ausbau der K 109: CDU und Ortsbürgermeister machen Druck

Von Thomas Leurs
Mit dem Asphalt in der Hand: Volker Wisser (Ortsbürgermeister Derschen, von links), Martin Haubrich (CDU-Vorsitzender Daadener Land), Karl-Heinz Buhl (Ortsbürgermeister Friedewald) und Achim Reeh (Ortsbürgermeister Mauden) sind mit dem Zustand der Kreisstraße 109 mehr als unzufrieden.
Mit dem Asphalt in der Hand: Volker Wisser (Ortsbürgermeister Derschen, von links), Martin Haubrich (CDU-Vorsitzender Daadener Land), Karl-Heinz Buhl (Ortsbürgermeister Friedewald) und Achim Reeh (Ortsbürgermeister Mauden) sind mit dem Zustand der Kreisstraße 109 mehr als unzufrieden. Foto: lrs
Lesezeit: 3 Minuten

Den Zustand der K 109 will Martin Haubrich nicht länger hinnehmen. Unterstüzer fand der CDU-Ortsverbands des Daadener Lands in den Ortsbürgermeistern von Derschen, Friedewald und Mauden. Worum geht es den Kommunalpolitikern? Ein Vor-Ort-Termin.

Die Kreisstraße 109 zwischen Derschen und Friedewald ist in einem schlechten Zustand – in einem sehr schlechten Zustand. An vielen Stellen ist der Asphalt am Rand abgebröckelt. Kommt einem Auto ein Lkw entgegen, bleibt teilweise keine andere Möglichkeit, als fast in den Graben auszuweichen. Den Zustand der K 109 will Martin Haubrich, ...