Archivierter Artikel vom 30.01.2013, 13:50 Uhr
Daaden/Betzdorf

Auf Zebrastreifen angefahren: 83-Jähriger verletzt Kind schwer

Beim Überqueren eines Zebrastreifens ist ein Kind in Daaden (Kreis Altenkirchen) von einem 83-Jährigen angefahren und schwer verletzt worden. Gegen den Autofahrer werde nun ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei.

Der 83 Jahre alte Fahrer des Wagens hatte das Mädchen vermutlich übersehen, als es von links nach rechts über den Fußgängerüberweg lief, teilte die Polizei in Betzdorf am Mittwoch mit. Das Kind kam nach dem Unfall am Dienstag in eine Klinik.