Kreis Altenkirchen

Auf den Zahn gefühlt: Was die Parteien im Kreis Altenkirchen vom Sparen halten

Sieben Parteien buhlen am 26. Mai bei der Kreistagswahl um die Gunst der Wähler im AK-Land. Neben den sechs bereits vertretenen Parteien CDU, SPD, FWG, Grüne, FDP und Linke will auch die AfD den Sprung in das Gremium schaffen. Doch für was stehen die Parteien im Kreis? Welche Antworten auf die Probleme, die die Menschen an Sieg und Wied bewegen, haben sie? Wir haben nachgehakt und um Stellungnahmen zu wichtigen Themenfeldern gebeten. Was den Parteien am Herzen liegt, lesen Sie ab heute in einer achtteiligen Serie. Den Auftakt, wie könnte es anders sein, macht das Thema Geld. Unsere erste Frage lautete: „Der Kreis ist finanziell nicht auf Rosen gebettet. Wie will Ihre Partei den notwendigen Sparkurs ausgestalten?“ Und das haben die Parteien geantwortet.

Markus Kratzer Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net