Archivierter Artikel vom 08.08.2021, 17:21 Uhr
Plus
Steinebach/Mörlen

Auf 700 kilometerlanger Strecke: 70 Jahre alter Unimog auf ganz besonderer Reise

Es kommt äußerst selten vor, dass, so wie jetzt am Dienstag, einzelne Besucher am Westerwaldmuseum in Steinebach mit wehender Fahne und duftenden Blumen begrüßt werden. Dies hat freilich einen guten Grund: Nach sieben Tagen und Nächten sowie 700 Kilometer Landstraße waren Gottfried und Christine Weller aus Mörlen mit ihrem 70-jährigen Unimog wieder an Start und Ziel angekommen. Froh schwenkte Museumschef Gerhard Weller beim Zieleinlauf die grün-weiße Westerwaldfahne.

Von Joachim Weger Lesezeit: 2 Minuten