Archivierter Artikel vom 08.08.2020, 19:33 Uhr
Herdorf

Auch in Herdorf brannte der Wald

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden, berichtet die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren blieb es in Herdorf bei einem kleinen Waldbrand.  Foto: Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf
Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren blieb es in Herdorf bei einem kleinen Waldbrand.
Foto: Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf

Jedoch mussten, um die Wasserversorgung sicherzustellen, neben den Feuerwehrleuten aus Herdorf auch Fahrzeuge aus Daaden, Weitefeld, Betzdorf und Kirchen alarmiert werden. Der Einsatz mit rund 60 Einsatzkräften konnte nach etwa zwei Stunden beendet werden.

Durch die aktuelle Wetterlage bleibt auch in den kommenden Tagen die Waldbrandgefahr weiterhin sehr hoch. Daher bittet die Feuerwehr darum, die bekannten Sicherheitsregeln einzuhalten und Brände sowie Rauchentwicklungen unverzüglich über den Notruf 112 zu melden.