Archivierter Artikel vom 12.11.2020, 23:45 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Auch im AK-Land gilt: Vorsicht beim Waldbesuch

Die Deutschen und der Wald – das ist ein besonderes Verhältnis, das sich im Corona-Jahr noch einmal intensiviert hat. Im aktuellen Teil-Lockdown noch mit schönen Herbsttagen gesegnet, suchen jetzt noch viele Menschen auch in unserer Region Erholung im Grünen. Doch das Forstamt Altenkirchen mahnt zu erhöhter Vorsicht: Dem Wald, der ohnehin schon durch Trockenheit und Borkenkäfer schwer gezeichnet ist, können jetzt Herbststürme sowie Regen und Schneefall noch weiter zusetzen und dadurch Gefahren für Spaziergänger und Wanderer heraufbeschwören.

Lesezeit: 2 Minuten