Plus
Alsdorf

Auch Friedhof betroffen: Wildschweine hinterlassen Kraterlandschaften in Alsdorf

Von Daniel-D. Pirker
Dank der Wildschweine sind auch Teile des Friedhofsgeländes in Alsdorf komplett umgepflügt worden, wie Ortsbürgermeister Rudolf Staudt demonstriert.
Dank der Wildschweine sind auch Teile des Friedhofsgeländes in Alsdorf komplett umgepflügt worden, wie Ortsbürgermeister Rudolf Staudt demonstriert. Foto: Daniel-D. Pirker
Lesezeit: 3 Minuten

Eine Wildschwein-Rotte hat in Alsdorf Wiesen auf dem Friedhof, einer Freizeitanlage und Privatgrundstücken verwüstet. Was trieb die Tiere in bewohntes Gebiet in Alsdorf? Und wie kann das Problem gelöst werden? Das sagen der Ortsbürgermeister und zuständige Jagdpächter.

Auf einer „Wiese“ der Freizeitanlage in Alsdorf findet sich kaum noch ein Quadratzentimeter, der nicht umgepflügt wurde. Aufnahmen von Wildtierkameras lassen auf acht bis zehn Wildschweine schließen, die den Schaden vor wenigen Tagen angerichtet haben müssen. Die Tiere haben auch ganze Arbeit hangaufwärts geleistet: Weite Teile des hinteren Bereichs des ...