Archivierter Artikel vom 23.08.2015, 20:07 Uhr
Plus

Asphaltvisionen: Ein Festival voller Poesie

Anmutig drehen sich die beiden Frauen im Tanz. Sie sind barfuß, halten einander eng umschlungen und genießen mit geschlossenen Augen einen Moment absoluter Intimität. Zarte Klaviermusik untermalt die Szene im gedämpften Licht, und außer ein paar nimmermüden Grillen ist kaum ein Laut zu hören.

Lesezeit: 3 Minuten