Archivierter Artikel vom 27.04.2019, 12:00 Uhr
Plus
Wehbach

Asphaltierungsarbeiten: Jungenthaler Straße in Wehbach bis Sonntagmorgen gesperrt

Noch bis Sonntagmorgen 8 Uhr bleibt die Jungenthaler Straße in Wehbach vom Parkplatz des ehemaligen Schwimmbades bis zur Aral-Tankstelle für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Auf einer Länge von 300 Metern wird die Straße umfangreich ausgebaut und asphaltiert. Die sechs Meter breite Fahrbahn bekommt eine 21 Zentimeter starke Straßenoberfläche, die sich folgendermaßen unterteilt: Tragschicht (12 cm), Binderschicht (4 cm) und Deckschicht (4 cm). Zum Einsatz kommen zwei Fertiger, Straßenwalzen, Radlader, Bagger und diverse Lastwagen. Voll des Lobes über die Anlieger ist Schachtmeister Carsten Fischbach (Gebrüder Schmidt, Freusburg). Denn während der Asphaltierungsarbeiten können die Wohnhäuser zeitweilig nur zu Fuß erreicht werden. Es fielen aber auch Verkehrsteilnehmer auf, die sich überhaupt nicht an die Absperrungen hielten.

Foto: Markus Döring

Anfang nächster Woche sind noch einige Restarbeiten zu erledigen. So müssen etwa diverse Einfahrten angeglichen, Bankette angepasst und Schächte gereinigt werden, verdeutlich Fischbach. Für den Ausbau zeichnet die ARGE OD Wehbach mit den Unternehmen Gebrüder Schmidt (Freusburg) und Berster Bau (Wiehl) verantwortlich. Foto: Markus Döring