Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 19:12 Uhr
Altenkirchen

ASG Altenkirchen findet keinen neuen Vorstand

Mit voller Wucht hat die ASG Altenkirchen erfahren, was es in der heutigen Zeit heißt, Ehrenamtler zu finden, die bereit sind, Funktionen an entscheidender Stelle im Verein zu übernehmen. Die Suche bei der Jahreshauptversammlung blieb nämlich erfolglos.

Schließlich gingen die 22 Teilnehmer der Zusammenkunft am Dienstagabend kurz vor Mitternacht mit dem unguten Gefühl auseinander, das Problem nicht gelöst, sondern es nur um knapp zwölf Monate vertagt zu haben. Wenigstens ist die ASG bis zum Ende des ersten Quartals 2011 uneingeschränkt handlungsfähig.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der Rhein-Zeitung für den Kreis Altenkirchen.