Plus
Altenkirchen

Anlaufstelle für Probleme der Landsleute: Junge Ukrainerinnen helfen bei Behördengängen

Von Sonja Roos
Krystina Valko (links) und Olga Sajun bieten seit neuestem für ihre ukrainischen Landsleute Hilfe bei Fragen des täglichen Lebens und bei Behördengängen an.  Foto: Krystina Valko
Krystina Valko (links) und Olga Sajun bieten seit neuestem für ihre ukrainischen Landsleute Hilfe bei Fragen des täglichen Lebens und bei Behördengängen an. Foto: Krystina Valko
Lesezeit: 3 Minuten

Was es heißt, sich in einem fremden Land von jetzt auf gleich zurechtzufinden, Behördengänge erledigen zu müssen, zu wissen, was man wo und wie erledigt – das weiß Krystina Valko aus erster Hand. Die studierte Juristin ist Anfang des Jahres mit ihrem Freund aus der Ukraine geflohen und über private Kontakte nach Altenkirchen gekommen.

Sie spricht fließend Englisch, lernt aber seit Sommer auch fleißig Deutsch. Die junge Frau fiel aber zudem dadurch auf, dass sie nicht darauf wartete, dass sie jemand an die Hand nahm und ihr zeigte, wo es Hilfe und Handreichungen gab, sondern sie packte selbst von Anfang an mit an, um ...