Plus
Altenkirchen/Flammersfeld

Anklage wegen Drogenhandel und Gewalt: 20-Jährigem aus dem AK-Land droht lange Gefängnisstrafe

Von Marvin Conradi
Justitia
Ein 41-Jähriger musste sich unter anderem wegen Taten in Morsbach und im Kreis Altenkirchen verantworten. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa

Die Liste der Vorwürfe gegen einen 20-jährigen Angeklagten aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist lang. Solang, dass sie – sofern sie zutreffend ist – ihn womöglich einige Jahre ins Gefängnis bringen wird.

Lesezeit: 2 Minuten
Wegen unerlaubten Schusswaffenbesitzes, gefährlicher Körperverletzung und Drogenhandels muss sich der junge, schmächtig wirkende Mann vor der 2. Jugendstrafkammer des Landgerichts Koblenz um Richter Andreas Groß verantworten. Aber unter anderem auch wegen körperlicher Misshandlung, Nötigung und Anstiftung zum Diebstahl muss er sich rechtfertigen. Der zweite Verhandlungstag hat nicht nur für die ...