Archivierter Artikel vom 10.04.2021, 18:00 Uhr
Plus
Nauroth

Angst vor Gift auf Teststäbchen: Naurother Eltern schreiben an Ministerin Hubig

Nicht alle Eltern sehen einen Sinn in den Corona-Schnelltests an den Schulen des AK-Landes. So Yvonne Schäfer aus Nauroth und einige Eltern aus der Nachbarschaft. Ihre Kritik haben sie vor fast zwei Wochen per Post an die Mainzer Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig geschickt. Es geht um Ethylenoxid, das auf den Teststäbchen verwendet wird und das die Eltern für giftig halten, aber auch um etwaige psychische Folgen für die Schüler.

Von Peter Seel Lesezeit: 3 Minuten