Archivierter Artikel vom 20.08.2020, 19:40 Uhr
Plus
Weyerbusch

Angesammeltes Wasser und verschmutzte Häuser: Vergessener Regeneinlauf sorgt für Ärger in Weyerbusch

Ärger für die Eigentümer eines Wohngebäudes in der Herchener Straße in Weyerbusch. Während der jüngsten Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses der Ortsgemeinde wurde bekannt, dass einer Familie bei regennasser Fahrbahn ihr Haus von vorbeifahrenden Fahrzeugen mit angestautem Wasser der L 276 verschmutzt wird. Wie Ortsbürgermeister Dietmar Winhold und der Erste Beigeordnete der Ortsgemeinde, Ralph Hassel, informierten, ist ein naheliegender Regeneinlauf, die Ursache. Denn beim Ausbau der Herchener Straße wurde vergessen, diesen anzuschließen.

Von Heinz-Günter Augst Lesezeit: 2 Minuten