Plus
Region

Amüsante Erinnerungen von Helmut Schimkat an ungebremste Spiellust: Der Bolzplatz – nicht nur fußballerisches Übungsfeld

Jeder Fußballer hat einmal klein angefangen. Vor Jahrzehnten wurde zumeist auf der Dorfstraße gekickt, gedribbelt, der Ball aufs Scheunentor gebolzt oder aber schnell eine Wiese mit einfachen Mitteln in ein „Stadion“ umgewandelt. Bei dieser Freizeitbeschäftigung war fast die gesamte Dorfjugend zugegen, und es konnte der Mythos „Bolzplatz“ eingeatmet werden. „Heiße Duelle“ blieben in Erinnerung, auch im Gedächtnis von Helmut Schimkat aus Pracht-Wickhausen.

Von Rolf-Dieter Rötzel Lesezeit: 3 Minuten