Archivierter Artikel vom 14.02.2020, 12:00 Uhr
Betzdorf

Amtsgericht Betzdorf: Sich Mut angetrunken, um seine Peiniger zu stellen

Im Sommer 2019 wird Didi A. (heute 54, Name von der Redaktion geändert) in einer Kneipe in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf brutal zusammengeschlagen. Weil er die Täter im Handgemenge nicht genau identifizieren konnte, fährt Didi A. ein paar Tage später wieder zu dem Lokal, um seine Peiniger zu suchen und anzuzeigen. Allerdings nicht, ohne sich vorher an einer Tankstelle den nötigen Mut anzutrinken. Auf dem Weg zur Gaststätte wird Didi dann aber von zwei Polizisten in der Mittelstraße in Daaden angehalten – er muss pusten. Ergebnis: 1,43 Promille. Beim Einsteigen in den Streifenwagen beleidigt Didi die zwei Beamten aufgebracht als „dumme Wichser“...

Johannes Mario Löhr Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net