Archivierter Artikel vom 21.02.2021, 10:00 Uhr
Plus
Altenkirchen

Amtsgericht Altenkirchen: Angeklagter sieht sich als Opfer von Verschwörung

Auf ein Neues: Im Prozess vor dem Amtsgericht Altenkirchen gegen einen 51-Jährigen, der in zwei Fällen Widerstand gegen Polizisten geleistet haben, die Beamten beleidigt und verletzt – und beim ersten Vorfall zusätzlich noch bespuckt und bedroht – haben soll, ist ein dritter Anlauf erforderlich. Als Anfang Januar erstmals gegen ihn verhandelt wurde, hatte der Mann durch ständiges Abschweifen und ein sehr aggressives Auftreten alle Bemühungen von Richter Volker Kindler, ihn strukturiert zu befragen, unterlaufen (die RZ berichtete).

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten