Archivierter Artikel vom 16.01.2020, 17:43 Uhr
Altenkirchen/Flammersfeld. „

Altenkirchen/Flammersfeld: Bürgerbüros bleiben fast zwei Wochen geschlossen

Altenkirchen/Flammersfeld. „Bürgerbüros geschlossen“: Diese Schlagzeile über einer Meldung im Mitteilungsblatt der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld dürfte so manchen Leser verwundert haben – und vielleicht auch verärgert. Denn die Anlaufstellen in den Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld stehen nicht etwa nur einen Tag nicht zur Verfügung, sondern von Donnerstag an bis einschließlich Dienstag, 28. Januar – volle neun Werktage lang. Über den Grund informiert die Verwaltung in knappen Worten: „aufgrund von EDV-Systemarbeiten“. Alternative Anlaufstellen für Bürger, die beispielsweise vor einer Auslandsreise schnell noch einen Pass verlängern wollen, sind nicht genannt – und sie stehen auch nicht in jedem Fall zur Verfügung.

Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net