Archivierter Artikel vom 12.05.2016, 08:44 Uhr
Plus
Altenkirchen

Altenkirchen: Wenn Brünnlein nicht mehr fließen

Wenn die meisten Brünnlein nicht mehr fließen: Mit dem Abriss der markanten Mühlsteineinheit in der Altenkirchener Fußgängerzone wurde die Innenstadt einer weiteren künstlichen Quelle beraubt. Auch für das stählerne Sprudelensemble auf dem Marktplatz mit sechs Wappen am Rondell sind die Tage gezählt. Es fällt ebenso der Sanierung des verkehrsberuhigten Areals zum Opfer wie der aus 22 Mühlstein-Imitaten geformte Bruder an der Einmündung der Mühlengasse.

Lesezeit: 2 Minuten