Archivierter Artikel vom 03.01.2016, 22:24 Uhr
Plus
Altenkirchen

Alarm- und Einsatzplan für die Verbandsgemeinde Altenkirchen: Einem Stromausfall besser begegnen

In der Verbandsgemeinde Altenkirchen ist am 1. Januar ein Alarm- und Einsatzplan (AEP) „Stromausfall“ in Kraft getreten, der in der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates vorgestellt wurde. „Er basiert auf den Ergebnissen einer Risikoanalyse aller zentralen kritischen Infrastrukturen innerhalb der Verbandsgemeinde“, hieß es in der Sitzungsvorlage. Vor Augen geführt hatten sich die Verantwortlichen, dass die „moderne Gesellschaft in großem Maße von elektrischer Energie abhängig und daher auch in diesem Bereich besonders verletzlich ist“. Ein flächendeckender Stromausfall innerhalb der Verbandsgemeinde oder in Teilgebieten stelle für die Bevölkerung eine „realistische Notlage“ dar.

Lesezeit: 2 Minuten