Archivierter Artikel vom 31.05.2011, 14:53 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

AK-Land: Am Arbeitsmarkt geht es weiter aufwärts

Die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Altenkirchen ist im Mai erneut um 0,2 Prozentpunkte zurückgegangen. 5,4 Prozent sind jetzt ohne Beschäftigung, das entspricht 3709 Männern und Frauen. Bemerkenswert ist vor allem, dass erstmals die Langzeitarbeitslosen deutlicher von der positiven Entwicklung profitiert haben. Die drei Jobcenter im Kreis konnten sich von immerhin 103 ihrer Kunden verabschieden, während die Geschäftsstellen der Arbeitsagentur „nur“ 44 Personen aus der Statistik strichen. Vermutlich ist der Bestand an Arbeitsuchenden dort inzwischen schon so abgeschmolzen, dass für eine bestimmte Stelle weniger passende Bewerber zur Verfügung stehen als in den Vormonaten.

Lesezeit: 2 Minuten