Betzdorf

Ärztenot: Modell für Hausbesuche schaffen

Christel Zimmermann ist ehrenamtliche Mitarbeiterin beim ambulanten Hospizdienst der Caritas Betzdorf. Sie betreut auch im Rahmen eines Besuchsdienstes Margarete Hötgen aus Betzdorf. Die 91-Jährige sitzt in der Wohnung in ihrem Sessel. So war Patientin von Martin Kerschbaum. „Der schaute einmal im Monat bei mir vorbei“, erzählt sie. Sie hatte die Seniorin Gewissheit, dass mit ihr soweit alles in Ordnung ist. Doch Kerschbaum und Stephan Schmidt haben in Betzdorf die Gemeinschaftspraxis Ende März geschlossen.

Andreas Neuser Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net