Archivierter Artikel vom 16.03.2022, 11:55 Uhr
Kreis Altenkirchen

296 neue Corona-Infektionen – Inzidenz im AK-Landsinkt auf 1352,6

296 laborbestätigte Neuinfektionen haben am Dienstag die Zahl aller Corona-Fälle im AK-Land seit Ausbruch der Pandemie vor zwei Jahren auf 20.795 anwachsen lassen. Nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes (LUA) sind aktuell 5257 Menschen an Sieg und Wied mit dem Virus infiziert. Bislang sind 126 Menschen aus dem Kreis an oder mit Covid-19 gestorben.

Foto: dpa/Symbolfoto

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Zahl aller Neuinfektionen binnen einer Woche je 100.000 Einwohner widerspiegelt, ist leicht rückläufig. Der Wert sank innerhalb eines Tages von 1423,1 auf 1352,6. Am höchsten ist dieser Wert in der Altersgruppe der unter 20-Jährigen. Hier meldet die Koblenzer Behörde eine Inzidenz von 1818,9.

Deutlich geringer fällt sie mit 622,0 bei den Menschen im Kreis aus, die 60 Jahre und älter sind. Die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz geht ebenfalls zurück – und zwar von 7,11 am Montag auf aktuell 6,53.