Kreis Altenkirchen

28 Corona-Neuinfektionen im Kreis – Inzidenz sinkt auf 117,2

28 Neuinfektionen lassen die Zahl der Corona-Betroffenen im Kreis seit Ausbruch der Pandemie auf 4131 anwachsen. Erfreulich: Die Sieben-Tage-Inzidenz ist laut Landesuntersuchungsamt von 136,6 auf 117,2 gesunken. Aktuell sind 620 Personen infiziert, 21 von ihnen sind in stationärer Behandlung. 3417 Menschen gelten als geheilt, 94 Frauen und Männer aus dem Kreis sind an oder mit Covid-19 gestorben.

Foto: dpa/Symbolfoto

Die Infektionszahlen seit März 2020 in den Verbandsgemeinden:

  • AK-Flammersfeld: 1297 (+0)
  • Betzdorf-Gebhardshain: 915 (+5)
  • Kirchen: 619 (+3)
  • Wissen 493 (+3)
  • Daaden-Herdorf: 469 (+9)
  • Hamm: 338 (+8)