Archivierter Artikel vom 04.09.2020, 23:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

25 bestandene Jägerprüfungen im Kreis Altenkirchen: Grünes Abitur in der Tasche

Im AK-Land gibt es 25 frischgebackene Jägerinnen und Jäger, die erfolgreich ihre Prüfung abgelegt haben. Die durch die Corona-Pandemie vom Mai auf den Spätsommer verschobene dreiteilige Prüfung verlangte umfangreiches Fachwissen und große Treffsicherheit von den Jagdscheinanwärtern, darunter sieben Frauen. Ein Jahr lang konnten sie sich unter Anleitung der Mentoren darauf vorbereiten. So standen regelmäßiger Unterricht, Übungsschießen und Mithilfe bei Revier- und Hegemaßnahmen auf der Tagesordnung. Das jagdliche Schießen am Schießstand der LJV-Kreisgruppe Altenkirchen im Johannistal mit den Disziplinen Büchsenschießen, Flintenschießen und Kurzwaffenschießen war der erste Prüfungsteil. Darauf folgte die schriftliche und schließlich die mündlich-praktische Prüfung. Alles unter Einhaltung der geltenden Corona-Hygienevorschriften.

Lesezeit: 1 Minuten