Kirchen

17 Drehorte im Oberkreis: Tourismusfilm wirbt jetzt für die Region Kirchen

Passend zum Frühlingsbeginn und zum Start zur Wander- und Radfahrsaison 2022 zündet die Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeinde Kirchen mit einem brandneuen Tourismus-Imagefilm den „Werbeturbo“, um Wanderer, Radfahrer und Naturfreunde in die Region VG Kirchen zu locken.

Lesezeit: 2 Minuten

Das „Druiden.Hexen.SiegerLand“ zwischen Mudersbach und Wildenburg, zwischen Druidenstein und Roter Kapelle hat seinen Gästen viel zu bieten.

Das filmische Angebot reicht von romantischen Fleckchen im Giebelwald oder im Wildenburger Land bis hin zu touristischen Highlights wie dem Ottoturm, Schloss Crottorf, der Freusburg, der Grube Bindweide, dem Heimatmuseum in Sassenroth, dem Barbaraturm bei Malberg bis hin zum Tierpark in Niederfischbach. Dazu kommen zauberhafte Wanderwege und viele Kilometer Radstrecke.

Das alles zeigt der neue Film, der ab sofort im Internet zu finden ist.Tourismusmanager Sven Wolff und Sandro Palazzolo (Stadtmarketing und Touristik) traten dazu bereits vor einem Jahr mit der Medienproduktion Patrick Jung in Kontakt, um ihre Ideen vorzutragen. In der Filmstory erleben zwei junge Menschen mehrere Tage in der Region und nutzen die vielfältigen Angebote im Druiden-, Hexen-, Siegerland. Dabei stehen die Verbundenheit mit der Natur durch das Wandern und Fahrrad fahren, aber auch die Erlebnisse in Gastronomie und Freizeit im Fokus.

An vier Drehtagen im August sowie im Oktober des Vorjahres und an 17 Drehorten in der Verbandsgemeinde Kirchen war das Filmteam unter Einsatz von Actioncams, Drohnen und Film-/Systemkameras unterwegs; rund 300 Minuten an Filmmaterial kamen dabei zusammen. Geschnitten auf eine Gesamtlänge von drei Minuten präsentiert sich die Naturregion nunmehr in ihrem Imagehauptfilm mit ihren Tourismus-Highlights an Sieg und Asdorfbach bis hin zur Wildenburg. Weiterhin wurden aus dem Material acht Short-Clips gewonnen, die in der nächsten Zeit in den sozialen Medien wie Facebook oder Instagram sowie auf den touristischen Internetseiten zu sehen sein werden.

Ausgebildete Schauspielerin für Imagefilm gewonnen

Mit Gabriela Burkhardt konnte sogar eine junge ausgebildete Schauspielerin gewonnen werden, die über langjährige Erfahrung in den Bereichen Theater, Bühne, Film und Fernsehen verfügt. An ihrer Seite spielte Tim Stötzel. Der Hobbydarsteller mit wenig Erfahrung in professionellen Filmproduktionen ist in der Region aufgewachsen, stammt und lebt derzeit in der Stadt Kirchen. „Für diesen Film war das Filmpaar der perfekte Mix aus Professionalität und tiefer Verwurzelung mit der eigenen Heimat“, erklärt Tourismusmanager Sven Wolff.

Die Schauspielerin Burkhardt freute sich darüber, als neutraler Gast der Region das Potenzial der hiesigen Angebote kennenlernen zu dürfen. Besonders fasziniert war sie von den tierischen Begegnungen im Tierpark Niederfischbach und einer Übernachtungsmöglichkeit wie die auf der mittelalterlichen Freusburg.

Patrick Jung, verantwortlich für Regie, Kamera und Schnitt, hatte bereits in der Vergangenheit mit der Stadt Kirchen an mehreren Filmprojekten gearbeitet. So entstand der Film zum Tag der Demenz und einige Imageclips (Stadtfest, Maimarkt, Sehenswürdigkeiten und Familienfreundlichkeit). Jung resümiert: „Ich glaube, was der neue Tourismusfilm richtig schön zeigt, ist, dass wir jede Menge Spaß an den Dreharbeiten in der Region hatten. Wir wurden überall herzlich empfangen, und fast jeder Mensch hätte uns am liebsten den ganzen Tag mit spannenden Geschichten versorgt. Manchmal hatten wir sogar ein Zeitproblem, weil wir uns von Drehorten gar nicht trennen konnten.“

Sogar Jung, der schon viele Wege in der Region bewandert hat, spricht von „wahnsinnig vielen neuen und großartigen Eindrücken. Man sollte die Region nicht unterschätzen, hier gibt es viel zu entdecken.“

Der neue Tourismus-Imagefilm der Verbandsgemeinde Kirchen ist ab sofort im Internet zu finden, und zwar unter www.druiden-hexen-siegerland.de.