Archivierter Artikel vom 29.07.2012, 17:25 Uhr
Ahrbrück

Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfall in Ahrbrück

Wieder ein schwerer Motorradunfall im Kreis Ahrweiler: Zwei Kradfahrer erlitten schwerste Verletzungen.

Schwer verletzt wurden zwei Motorradfahrer beim einem Unfall in Ahrbrück.
Schwer verletzt wurden zwei Motorradfahrer beim einem Unfall in Ahrbrück.

Ahrbrück – Wieder ein schwerer Motorradunfall im Kreis Ahrweiler: Zwei Kradfahrer erlitten schwerste Verletzungen.

Schwerste Verletzungen haben zwei 53 Jahre alte Motorradfahrer aus dem Raum Mayen-Koblenz bei einem Unfall auf der B 257 zwischen Kreuzberg und Ahrbrück in Höhe des Campingplatzes im Ortsteil Pützfeld erlitten. Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll ein Autofahrer beim Anfahren eines Parkplatzes auf der Bundesstraße ein Wendemanöver vollzogen haben, ohne ausreichend auf den fließenden Verkehr zu achten. Die beiden aus Richtung Ahrbrück nahenden Kradfahrer konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallten gegen das Auto. Die Verletzten wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser nach Bonn und Koblenz geflogen. Die B 257 war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme rund zwei Stunden voll gesperrt. Neben Polizei und zwei Rettungswagen waren die Feuerwehren aus Altenahr und Kreuzberg im Einsatz, die die Einsatzstelle absperrten, den Brandschutz sicherten und ausgelaufene Betriebsmittel aufnahmen. bea