Archivierter Artikel vom 30.07.2018, 15:49 Uhr
Plus
Ahrweiler

Zu wenig Beweise für Missbrauch: 39-Jähriger aus Bad Breisig wird freigesprochen

Ein wegen schweren sexuellen Missbrauchs angeklagter Mann aus Bad Breisig wurde vom Schöffengericht in Ahrweiler freigesprochen. Dem 39-Jährigen war vorgeworfen worden, einen 14-jährigen Jungen mehrfach sexuell missbraucht zu haben. Den Freispruch begründete Richterin Jessica Schmidt mit Zweifeln daran, ob Sex gegen Bezahlung vorgelegen habe.

Von Horst Bach Lesezeit: 3 Minuten