Plus
Grafschaft

Ziel vor Augen: Biogas aus Haribo-Abwasser

Der Vertrag ist unterzeichnet (von links): Dieter Dismon, Robert Ristow, Achim Juchem, Mario Schellhardt, Andrea Thelen, Katrin Brenner, Andreas Schneider und Christoph Lasek.  Foto: Gemeinde Grafschaft
Der Vertrag ist unterzeichnet (von links): Dieter Dismon, Robert Ristow, Achim Juchem, Mario Schellhardt, Andrea Thelen, Katrin Brenner, Andreas Schneider und Christoph Lasek. Foto: Gemeinde Grafschaft

Mit Unterschriften besiegelt ist die Partnerschaft zwischen der Gemeinde Grafschaft und der Remondis Eurawasser GmbH. Mit der gemeinsam aus der Taufe gehobenen Regionalwerke Grafschaft GmbH schafft die 11.000-Einwohner-Gemeinde die Voraussetzung dafür, vom süßen Produktionsabwasser der Firma Haribo zu profitieren.

Lesezeit: 2 Minuten
Nach dem Auslaufen des bisherigen Betriebsführungsvertrages hat sich die Remondis Eurawasser GmbH gegen mehrere Wettbewerber durchgesetzt. Das Unternehmen aus Lünen, das seit 2008 das Wasser- und Abwasserwerk der Gemeinde betreibt, überzeugte vor allem durch ein genau auf die Wünsche der Kommune ausgerichtetes Angebot. Diese will die Energiezukunft ihrer Bürger ein ...