Nürburgring

Wild: Ring-Region muss keine Angst haben

Nürburgring. Der designierte künftige Besitzer des Nürburgrings wirbt weiter für seine Idee von der Zukunft der legendären Rennstrecke. Am Dienstagabend hatte Capricorn-Geschäftsführer Robertino Wild den Rat der Verbandsgemeinde (VG) Adenau in die Business-Lounge des TÜV Rheinland an der Start-Ziel-Geraden eingeladen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net